Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Good Practices for Learning 2.0: Promoting Inclusion. An In-depth Study of Eight Learning 2.0 Cases

http://ftp.jrc.es/EURdoc/JRC53578_TN.pdfExterner Link

Das sog. Wb 2.0 (im Englischen auch ‘social computing’ genannt, bietet potentiell insbesondere für Zielgruppen, deren Teilhabe an der Wissensgesellschaft bisher erschwert ist,, eine gute Gelegenheit, auf Wissen zuzugreifen, es zu verwalten und zu nutzen bzw. sich selbst aktiv an der Wissensproduktion zu beteiligen (über Wikis, Blogs, soziale Netze ö.ä.). Diese Studie untersucht am Beispiel von acht Fällen den Einsatz von Web 2.0-Angeboten für das Lernen, deren Potential für die Beteiligung von Randgruppen (Ältere bzw. jüngere Menschen, die ethnischen Minderheiten oder bildungsfernen Schichten angehören, Menschen mit Behinderung). Erschienen im September 2009.

Siehe auch: http://ipts.jrc.ec.europa.eu/publications/pub.cfm?id=2600

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Europa, Lernen, Wissensgesellschaft, Inklusion, Risikogruppe, Web 2.0, Teilhabe, Benachteiligter, Praxisbeispiel, case study, disadvantaged, media usenew media, soial computing, social software, learning environment, at-risk group, inclusion, knowledge society,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft; kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Englisch
Gehört zu URL http://ipts.jrc.ec.europa.eu/publications/pub.cfm?id=2600
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Cullen, Joe; Cullen, Clare; Hayward , Damian; Maes, Dominique
Technische Anforderungen Adobe Reader (pdf file)
Zuletzt geändert am 15.02.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)