Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schulische Integration als B√ľrgerrecht in den USA

http://bidok.uibk.ac.at/library/powell-buergerrecht.htmlExterner Link

Die Gesetze und Gerichtsentscheidungen zur schulischen Integration behinderter Kinder und Jugendlicher in den Vereinigten Staaten seit dem 2. Weltkrieg dienen Deutschland als aufschlussreiches Kontrastbeispiel. Gerade der deutsch-amerikanische Vergleich er√∂ffnet vielf√§ltige Einsichten aufgrund der langen, wechselseitig verflochtenen Entwicklung der Wissenschaft und der (Sonder-)P√§dagogik. Ferner vereinen Deutschland und die USA eine ungew√∂hnliche Mischung aus f√∂deraler, dezentraler Gestaltung von Bildungsinhalten und Finanzierung auf der einen und eher zentralen formellen Regelungen f√ľr besondere, oft ungleiche Sch√ľlergruppen, wie behinderte oder benachteiligte Kinder oder Kinder mit Migrationshintergrund auf der anderen Seite. Der Beitrag wird einige wichtige Faktoren bez√ľglich des √úbergangs von der schulischen Exklusion von behinderten Sch√ľlerInnen in den USA zur schulischen Integration schildern, bzw., im Falle reformierter Schulen, zur Zusammenf√ľhrung aller in gemeinsamem Unterricht.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

USA, Deutschland, Schulische Integration, Geschichte,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Becker, Ulrich (Hg.): Perspektiven der schulischen Integration von Kindern mit Behinderung. Schriftenreihe, Max-Planck-Institut f√ľr internationales und ausl√§ndisches Sozialrecht, 33. Baden-Baden: Nomos, 2004, 93-124. - Bidok-Volltextbibliothek: Wiederver√∂ffentlichung im Internet
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Powell, Justin J. W.
Rechte Sonstige Lizenz
Zuletzt geändert am 25.02.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)