Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

http://www.weiterbildungsinitiative.de/Externer Link

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) verfolgt das Ziel, die Kita bzw. die Elementarpädagogik als Basis des Bildungssystems zu stärken. Um dies zu erreichen, muss die Qualität der pädagogischen Arbeit weiterentwickelt werden. Schlüssel dazu ist die Professionalisierung der Fachkräfte.

Die Weiterbildungsinitiative fördert die Professionalisierung der Fachkräfte auf unterschiedlichen Wegen:
Das Projekt stellt Fachwissen zu aktuellen Themen der Frühpädagogik zur Verfügung.
Es fördert die berufsbegleitende, kompetenzorientierte Weiterbildung und beobachtet und analysiert den laufenden Professionalisierungsprozess.
Es engagiert sich für eine bessere Verzahnung von beruflich und hochschulisch erworbenen Kompetenzen, damit Bildungswege anschlussfähig werden können.
Es bezieht die Akteure der Aus- und Weiterbildung, die Fachpolitik inklusive Träger und Verbände sowie die Wissenschaft ein. Auf diese Weise hält WiFF den Diskurs über Qualität in der Kindertagesbetreuung lebendig.

Die Weiterbildungsinitiative wurde 2009 gegründet und ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Jugendinstituts. WiFF wird aus Mitteln des BMBF gefördert.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Weiterbildung, Elementarbildung, Frühpädagogik, Wissenschaftliche Begleitung, Programm, Professionalisierung, Ausbildung, Erzieher, Erzieherin, Qualitätsentwicklung, Pädagogische Fachkraft, Kindertagesbetreuung, Frühpädagogische Fachkraft,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Hochschule; Berufsbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Deutsches Jugendinstitut e.V.; hofele@dji.de; schuldt@dji.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 01.12.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)