Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bookstart in Japan

http://www.bookstart.net/english/index.htmlExterner Link

Booksartpack_in_JapanDas Projekt „Bookstart“ soll japanischen Eltern und Babys die Möglichkeit eröffnen, fröhliche Stunden miteinander zu verbringen. Buchpakete werden von kommunalen Organisationen wie Bibliotheksdiensten, Gesundheitszentren, Familienhilfe-Einrichtungen und ortsansässigen Ehrenamtlichen im Rahmen von Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen in Gesundheitszentren, in denen alle innerhalb einer bestimmten Region geborenen Säuglinge zusammentreffen, verschenkt. Das japanische „Bookstart“-Paket enthält zwei Bücher für Babys, eine Broschüre für die Eltern, ein Antragsformular für die Mitgliedschaft in einer Bibliothek, ortsbezogene Hinweise, wie z.B. eine Liste der verfügbaren Bibliotheken sowie Informationen zur Erziehung von Kindern, und ein Lätzchen. Alles zusammen wird in einer Baumwolltasche mit aufgedrucktem Seehund überreicht. „Bookstart Japan“ ist kein Programm zur frühkindlichen Bildung. Es basiert auf der Idee, dass es Babys gut tut, mit jemandem zusammen zu sein, der es liebt und die Stimme dieses Menschen zu hören. „Bookstart Japan“ wird über Partnerschaften von Organisationen und privaten Trägern durchgeführt.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, LESEKOMPETENZ, FRUEHLESEN, LESENLERNEN, ERSTLEKTUERE, FRUEHFOERDERUNG, FRUEHES LERNEN,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege
Medienkategorie Internet
Sprache Englisch; Japanisch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit anp@bookstart.net
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 24.10.2013

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Japan

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)