Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Dialogisches Lesen - neue Wege der Sprachförderung in Kindergarten und Familie

http://www.kindergartenpaedagogik.de/1892.htmlExterner Link

Der Fachbeitrag (2005) beschäftigt sich mit der Entwicklung und Förderung der kindlichen Sprache in Verbindung mit Vorlesegesprächen. Er stellt das Konzept des Dialogischen Lesens (“dialogic reading“) vor, das von Whitehurst, Falco, Lonigan, Fischel, DeBaryshe, Valdez-Menchaca und Caulfield (1988) geprägt wurde und eine bestimmte Art der Kommunikation zwischen Erwachsenem und einem oder mehreren Kindern über ein Buch oder ein anderes visuell ansprechendes Material (z.B. Fotos, Kataloge) bezeichnet.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Lesen, Dialog, Sprechen, Sprachförderung, Kindergarten,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Aus: Susanna Roux (Hrsg.): PISA und die Folgen: Sprache und Sprachförderung im Kindergarten. Landau: Verlag Empirische Pädagogik 2005, S. 109-129. - Online-Handbuch-Kindergartenpädagogik
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Kraus, Karoline
Zuletzt geändert am 12.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)