Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lesendes Bulgarien

http://www.abk.bg/Externer Link

Die nationale Kampagne “Lesendes Bulgarien“ wurde 2004 von der Bulgarischen Assoziation des Buches gemeinsam mit der Vereinigung der Büchereien und verschiedener Behörden ins Leben gerufen. Sie wird von der Vereinigung Bulgarischer Lehrer, Übersetzer und Wissenschaftler unterstützt. Um die Verbreitung und den Verkauf von Büchern in Bulgarien zu fördern, wurde im Rahmen dieses Programms eine Senkung der Mehrwertsteuer für Bücher und eine Kostensenkung bei der Buchproduktion durchgesetzt. Zur Förderung des Lesens werden diverse Aktionen durchgeführt: In Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium, dem Ministerium für Kultur und dem Nationalen Buchzentrum wurde ein Schreibwettbewerb zum Thema “Was nutzen uns Bücher“ ausgerufen. Ein Buchfestival für Kinder während der Buchmesse, Führungen durch die Buchmesse oder die Nationalbibliothek, ein Lesemarathon und Buchgeschenke für Neugeborene sind weitere Aktionen zur Förderung des Lesens in Bulgarien. Zum internationalen Tag des Buches, am 23. April 2006, initiierten der Bibliotheks- und der Verlegerverband Bulgarische Buchassoziation unter der Schirmherrschaft der Gattin des Staatspräsidenten, Zorka Parvanova, den ersten landesweiten Lesemarathon. In mehr als 30 Städten und Dörfern fanden Leseaktivitäten in Bibliotheken, Buchhandlungen, Museen und Galerien statt, an denen sich Menschen aller Altersklassen beteiligten. Lokale Radio- und Fernsehstationen begleiteten die Veranstaltungen vor Ort.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

reading, reading promotion, reading campaign, Bulgaria, LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, PROJEKT, KAMPAGNE, INITIATIVE, BUCHMESSE, BULGARIEN,

Bildungsbereich kein spezifischer
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch; Englisch; Bulgarisch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit bba@otel.net
Zuletzt geändert am 15.07.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)