Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Nationale Integrationsplan : Neue Wege - Neue Chancen

http://www.bundesregierung.de/nn_56708/Content/DE/Publikation/IB/nationaler-integrationsplan.htmlExterner Link

Der Bericht zum Integrationsplan umfasst vier Kapitel: In Kapitel 1 definiert die Bundesregierung ihre integrationspolitischen Grundsätze und hebt die zentralen Maßnahmen in ihrem Zuständigkeitsbereich hervor. Kapitel 2 dokumentiert die gemeinsame Position der Länder. Ihre föderale Zuständigkeit für Bildung und Sprachförderung, Kultur und Medien weist den sechzehn Ländern entscheidende Verantwortung zu. In Kapitel 3 formulieren die Kommunalen Spitzenverbände ihren Beitrag zu den Handlungsfeldern der Integration. Entsprechend dem Kabinettbeschluss der Bundesregierung vom 12. Juli 2006 wurden Arbeitsgruppen zu zehn Themenfeldern der Integrationspolitik eingerichtet mit Vertretern der Migrantinnen und Migranten, des Bundes, der Länder, der Kommunen und vielen nichtstaatlichen Akteuren – jede ein kleiner Themengipfel der Integration. Sie haben ab Oktober 2006 getagt und Ende März 2007 ihre Ergebnisse vorgelegt. Ihre Berichte zeigen die vielen gemeinsamen Überzeugungen, aber auch die intensiven und konstruktiven Diskussionen über richtige Ziele und geeignete Wege. Der Bund hat diese Arbeitsgruppen jeweils moderiert; er hat sich aber auch – wie andere Beteiligte – mit Selbstverpflichtungen eingebracht. Die Arbeitsgruppenberichte werden im Kapitel 4 vollständig wiedergegeben.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

MIGRATIONSPOLITIK, SPORT, MEDIEN, PARTIZIPATION, WISSENSCHAFT, BERUFLICHE INTEGRATION, SOZIALE INTEGRATION, KULTURELLE BILDUNG, INTEGRATION, MIGRATION, BUNDESLAND, KOMMUNE, BUNDESREGIERUNG, SPRACHERWERB, SPRACHFOERDERUNG, FRAUENPOLITIK, KINDERGARTEN, SCHU,

Bildungsbereich kein spezifischer
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/beauftragte-fuer-integration.html
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Zuletzt geändert am 21.01.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)