Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Memorandum zur historischen Erwachsenenbildungsforschung

http://www.die-bonn.de/esprid/dokumente/doc-2002/ciupke02_01.pdfExterner Link

In diesem im Auftrag des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) erarbeiteten Memorandum werden Themengebiete aus der Erwachsenenbildungsforschung für die historische Forschung definiert und es wird jeweils ein kurzer Einblick in den Forschungsstand der einzelnen Felder gegeben. Zudem werden Schwerpunkte und Desiderate benannt sowie Forschungsperspektiven und -fragen formuliert.
Dabei sind folgende Momente zentral:
- die Notwendigkeit, die aus heutiger Sicht formulierten Forschungsfelder für die historische Forschung zu präzisieren;
- die Aufgabe, historische Quellen der Erwachsenenbildung zu sichern und zu dokumentieren und daher neben der Bearbeitung konkreter Forschungsfragen auch über Möglichkeiten der Quellensicherung sowie der Aufbereitung von Archivmaterial nachzudenken;
- die im Forschungsmemorandum genannten Forschungsfelder um den Themenkreis Wissenschaftsgeschichte zu ergänzen;
- den Forschungsstand zu den einzelnen Themenfeldern anzusprechen.
(PDF-Dokument, 32 Seiten, 2002)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Forschung, Wissenschaftsgeschichte, Bildungsforschung, Forschungsstand, Geschichte, Forschungsfelder,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.die-bonn.de/publikationen/online-texte/index.asp
Entnommen aus Dokument aus dem Internet-Service Texte Online des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung e. V. (DIE).
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Paul Ciupke, Willi Gierke, Christiane Hof, Franz-Josef Jelich, Wolfgang Seitter, Hans Tietgens, Christine Zeuner; Email: Wolfgang Seitter, seitter@staff.uni-marburg.de
Zuletzt geändert am 20.11.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)