Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Textoptimierte Prüfungen in der beruflichen Bildung für hör- und sprachbehinderte Menschen

http://www.fst.uni-halle.de/index.php?query=top/indexExterner Link

Im Projekt der Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung werden textoptimierte Prüfungen erstellt um Sprachbarrieren bei Menschen mit Hör- und Sprachbehinderungen, z.B. in den bundesweit einheitlichen PAL-Prüfungstexten, aufzuheben, damit Berufsabschlussprüfungen nicht an Deutsch-Problemen der Auszubildenden scheitern. Dabei ist die Beibehaltung des fachlichen Niveaus Prinzip und durch die Kammern gewährleistet. Die Zielgruppe sind hör- und sprachbehinderte Jugendliche mit nicht voll ausgebildeter Sprachkompetenz und Problemen beim Sprache verstehen und beim Sprache gebrauchen. Der Fachwortschatz bedeutet darüber hinaus Schwierigkeiten für gehörlose und schwerhörige Menschen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Sprachbehinderter, Jugendlicher, Berufsausbildung, Prüfung, Abschlussprüfung, Sprachbarriere, Hörgeschädigter, Textoptimierung,

Bildungsbereich Berufsbildung; Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.fst.uni-halle.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung, Halle-Wittenberg
Zuletzt geändert am 30.07.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)