Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Freizeitverhalten und Freizeiterleben von Jugendlichen mit geistiger Behinderung

http://hdl.handle.net/2003/24233Externer Link

Im Rahmen der Studie wird ein explorativer Forschungsansatz zum Thema Freizeitverhalten und Freizeiterleben von Jugendlichen mit geistiger Behinderung aus subjektbezogener, personenzentrierter Forschungsperspektive entwickelt. Die Jugendlichen √§u√üerten sich zu den forschungsrelevanten Fragestellungen hinsichtlich der kategorisierten Freizeitbereiche Freizeitbesch√§ftigungen, Freizeitpartnerinnen und -partner, Freizeitorte, Selbstst√§ndigkeit und Ferien. Dabei demonstrierten sie anhand ihrer Anwortkonsistenz und -zuverl√§ssigkeit, dass sie prinzipiell als zuverl√§ssige und valide Gespr√§chspartnerinnen und ¬Ėpartner betrachtet werden m√ľssen, die durch einen dialogischen Forschungsprozess wertvolle Ergebnisse bez√ľglich einer bed√ľrfnisorientierten Freizeitp√§dagogik liefern k√∂nnen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Jugendlicher, Geistig Behinderter, Freizeitverhalten, Freizeit, Freizeitgestaltung,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Dortmund, Univ., Diss., 2006
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schröder, Katja
Technische Anforderungen Adobe Reader
Zuletzt geändert am 18.07.2007

Thematischer Kontext

  1. Soziologie der geistig Behinderten

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)