Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lesezeit in Bremen

http://www.freiwilligen-agentur-bremen.de/projekt/10/lesezeit/Externer Link

Gefördert aus Mitteln des Bundesfamilienministeriums, hat die Freiwilligen-Agentur Bremen das generationsĂŒbergreifende Projekt Lesezeit entwickelt. Seit August 2005 wurden ĂŒber 40 Frauen und MĂ€nner darauf vorbereitet, Kindern in der Schule als Lesehelfer zur Seite zu stehen. Sie sind in der Regel an jetzt 22 Schulen einmal in der Woche fĂŒr zwei bis drei Schulstunden in einer Klasse anwesend und ziehen sich mit einzelnen SchĂŒlern zum Lesen zurĂŒck. Betreut werden die Lesehelfer von einer ebenfalls freiwillig agierenden Steuerungsgruppe innerhalb der Freiwilligen-Agentur. Derzeit lĂ€uft eine Qualifizierung fĂŒr neue Lesehelfer, an deren Ende in mehreren Schritten spĂ€testens 2008 vermutlich 150 weitere Lesehelfer an dann ĂŒber 40 Schulen tĂ€tig sein werden. Diese kontinuierliche Ausweitung des Projektes ist nur möglich durch eine entsprechende Förderung des Senators fĂŒr Bildung und Wissenschaft, die auch Ausdruck der WertschĂ€tzung ist, die das Projekt in der senatorischen Behörde genießt.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, LESEKOMPETENZ, LESEERZIEHUNG, LESETRAINING, EHRENAMTLICHER HELFER, EHRENAMTLICHE ARBEIT,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.freiwilligen-agentur-bremen.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit info@freiwilligen-agentur-bremen.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugÀnglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geÀndert am 26.07.2013

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Bremen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)