Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Analyse möglicher Modelle und Entwicklung eines konkreten Konzepts zum Bildungssparen

http://doku.iab.de/externe/2007/k070111f05.pdfExterner Link

Um die Menschen beim Lebenslangen Lernen möglichst wirkungsvoll zu unterstĂŒtzen, hat das Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung zwei Gutachten in Auftrag gegeben. Dr. Dieter Dohmen, Leiter des Forschungsinstituts fĂŒr Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS), erarbeitete erste LösungsansĂ€tze zur Entwicklung eines konkreten Modells zum Bildungssparen. In der Studie wird ein konkretes Modell zum Bildungssparen entwickelt, wobei in folgenden Schritten vorgegangen wird: ZunĂ€chst wird eine zusammenfassende Übersicht ĂŒber das Weiterbildungsgeschehen in Deutschland gegeben, in der die Weiterbildungsangebote, die Teilnehmenden und deren Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten im Mittelpunkt stehen. In Kapitel 3 wird anschließend das GrundgerĂŒst und die Herleitung des gewĂ€hlten Ansatzes vorgenommen, bevor in Kapitel 4 das eigentliche Modell in seinen verschiedenen Komponenten diskutiert und entwickelt wird.
Parallel erarbeitete Prof. Bert RĂŒrup, (Vorsitzender des Rats der Wirtschaftsweisen) das Gutachten “Wirtschaftliche und sozialpolitische Bedeutung des WeiterbildungssparensÂŽÂŽ.
Beide Studien sind zusammen in einem Dokument online abrufbar. (PDF-Datei, 258 Seiten, 2007)

Dokument von: Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Forschung, Finanzierung, Volkswirtschaft, Bildungssparen, Gutachten, Studie, Konzept, Berufliche Weiterbildung, Weiterbildungsfinanzierung,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://sowiport.gesis.org/search/id/iab-litdok-K070111F05
Entnommen aus GESIS: Sowiport - Das Portal fĂŒr die Sozialwissenschaften
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dieter Dohmen, Vera de Hesselle und Klemens Himpele, Email: technik@sowiport.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugÀnglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geÀndert am 30.05.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)