Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Potenziale von Web 2.0 nutzen

http://mediendidaktik.uni-due.de/sites/default/files/web20-a_0.pdfExterner Link

Web 2.0 wird in der öffentlichen Diskussion vor allem als softwaretechnische Innovation gesehen. Der vorliegende Beitrag erläutert dagegen die These, dass mit Web 2.0 vor allem eine neue Art der Wahrnehmung und Nutzung des Internet verbunden ist. Er beschreibt, welche Implikationen dies für die Konzeption von E-Learning und Lernwerkzeugen künftig hat. Klassische Lernplattformen, so die zentrale These, werden abgelöst durch persönlich konfigurierbare Lern- und Arbeitsumgebungen.
(PDF-Dokument, 15 Seiten, 2006)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

E-Learning, Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Hochschule, Mediendidaktik, Virtuelle Lehre, Neue Medien, Lernplattform, Lernforschung, Lernen, elearning, online lernen, Web 2.0, social software, Lernportal, personal learning environment, PLE,

Bildungsbereich Hochschule; Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://mediendidaktik.uni-due.de/biblio
Entnommen aus Kerres, Michael (2006): Potenziale von Web 2.0 nutzen, in: Andreas Hohenstein & Karl Wilbers (Hrsg.): Handbuch E-Learning, München, DWD, 2006
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Kerres, Michael; michael.kerres@uni-duisburg-essen.de
Zuletzt geändert am 11.01.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)