Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Das Menschenrecht auf Bildung und der Schutz vor Diskriminierung.: Exklusionsrisiken und Inklusionschancen

http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/uploads/tx_commerce/studie_das_menschenrecht_auf_bildung_u_der_schutz_vor_diskriminierung.pdfExterner Link

Die Studie erklärt die normativen Grundlagen des Menschenrechts auf Bildung und erläutert die menschenrechtlichen Strukturelemente, die bei der umfassenden Verwirklichung der Bildungsrechte von Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen sind. Darüber hinaus werden exemplarisch vier Problemfelder untersucht: Kinder und Jugendliche in relativer Armut, aus Familien mit Migrationshintergrund und die eine sonderpädagogische Förderung erhalten. Dabei spielt auch die Kategorie Geschlecht, d.h. die Untersuchung nach genderrelevanten Kriterien eine Rolle. Diese vier Problemfelder werden als Exklusionsrisiken analysiert, die nicht voneinander getrennt zu sehen sind. Die Studie bietet auch Anregungen für eine Politik der Inklusion und Integration in der Bildung, die angemessen auf die Diversität der Lernenden reagieren kann.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Bildung, Menschenrechte, Chancengleichheit, Diskriminierung, Benachteiligung, Studie, Kind, Jugendlicher, Migration, Armut, Gender, Kinderrechte, Soziale Inklusion, Soziale Exklusion,

Bildungsbereich kein spezifischer
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Motakef, Mona; Hrsg: Deutsches Institut für Menschenrechte
Technische Anforderungen PDF-Datei, 50 Seiten
Zuletzt geändert am 09.09.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)