Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Virtuelle Realität - Spiel oder Kultur?

http://www.vditz.de/fileadmin/media/publications/pdf/Virtuelle_Realitaet.pdfExterner Link

Einen Diskussionsbeitrag zu Potenzialen, Voraussetzungen und Gestaltungsspielräumen der Virtuellen Realität (VR) zwischen Spiel und kultureller Entwicklung leistet eine Studie der Abteilung Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH. Die Ergebnisse der Studie lassen vielfältige und umfassende Wirkungen der VR nicht nur auf die künftige Gestaltung interaktiver Spiele, sondern auch auf die Weiterentwicklung kultureller Lebens- und Erfahrungswelten erwarten. Heutige Computerspiele geben Hinweise auf das, was mit VR auf unsere Gesellschaft zukommen wird. Erste Signale für das Entstehen neuer kultureller Entwicklungen und Lebensstile, die durch VR geprägt werden, zeichnen sich bereits ab. Trotz dieser Signale ist eine nur geringe Bereitschaft erkennbar, bisher realisierte technologische sowie softwaretechnische Fortschritte in die Zukunft zu extrapolieren. (Abstract übern. VDI) - Kostenlose Bestellung der Print-Version.

Siehe auch: http://www.vditz.de/publikation/virtuelle-realitaet-spiel-oder-kultur-praegender-faktor/

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Medienerziehung, Medienwirkung, Computerspiel, Virtuelle Realität, Kultur, Gesellschaft,

Bildungsbereich Hochschule; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet; Printmedium
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.vdi.de/
Entnommen aus Zweck, Axel: Virtuelle Realität Spiel oder Kultur prägender Faktor? Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH (Hrsg.). Düsseldorf 2006
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Zweck, Axel
Bezugs- und Nutzungsbedingungen kostenfrei
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Technische Anforderungen Acrobat-Reader
Zuletzt geändert am 16.01.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)