Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schulintegrierte Psychomotorische Entwicklungsförderung in einem Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf. Studie zur Förderung motorischer und kommunikativer Kompetenzen benachteiligter Grundschulkinder

https://eldorado.tu-dortmund.de/handle/2003/2930Externer Link

Die Arbeit beschreibt die Entwicklung und dokumentiert die Anwendung einer psychomotorischen Entwicklungsförderung für Grundschüler und Grundschülerinnen, die in benachteiligten Stadtgebieten aufwachsen. Eine steigende Anzahl von Kindern lebt in diesen Gebieten in Armutslagen, die das Risiko von Entwicklungs- und Gesundheitsgefährdungen stark erhöhen.Gleichzeitig werden arme Kinder und ihre Familien nur schwer von gängigen Förderangeboten (Frühförderung, Logopädie, Psychomotorik etc.) erreicht. Demzufolge bedarf es spezieller, auf das Klientel benachteiligte Kinder zugeschnittene Förderangebote, auch unter dem Gesichtspunkt, dass ein durch Armutslagen gekennzeichneter Entwicklungskontext möglicherweise zu veränderten kindlichen Ansprüchen und Voraussetzungen beim Schuleintrittführt. Um den hierdurch entstehenden Anforderungen an Familie und Schule zu begegnen, wird ein schulintegriertes Fördermodell der psychomotorischen Entwicklungsförderung im Rahmen eines Projekts durchgeführt und evaluiert.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Armut, Psychomotorik, Kommunikation, Motopädagogik, Bewegungserziehung, Grundschule, Motorische Entwicklung, Psychomotorische Erziehung, Bewegung, Benachteiligte Grundschüler, Grundschulkind,

Bildungsbereich Grundschule
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://eldorado.uni-dortmund.de
Entnommen aus Dortmund, Univ., Diss., 2003. - 325 S. - Online-Dissertation, Server Eldorado, Universität Dortmund
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Kuhlenkamp,Stefanie
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 10.09.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)