Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Die Bedeutung des sozial-kognitiven Lernens für die Entwicklung externalisierenden Verhaltens

http://hdl.handle.net/2003/2929Externer Link

Gegenstand der Untersuchung war das Thema, inwiefern sich biopsychosoziale Risikomechanismen, die mit der Genese und Persistenz externalisierenden Verhaltens in der frühen Kindheit assoziiert werden, dysfunktional auf die Fähigkeit zum sozial-kognitiven Lernen sozial kompetenten Verhaltens auswirken. Diese Sichtweise integriert die wissenschaftlichen Perspektiven, dass externalisierendes Verhalten sowohl durch Risikofaktoren als auch durch sozial-kognitive Lernmechanismen bedingt und aufrechterhalten wird.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Verhaltensstörung, Kindergarten, Hyperaktivität, Lernen, Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom, nr s,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Vorschule; Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://eldorado.uni-dortmund.de/
Entnommen aus Dortmund, Univ., Diss., 2003. - 296 S. - Online-Dissertation, Server Eldorado, Universität Dortmund
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Gatow, Tina
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 28.06.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)