Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Vorstellungsverfahren Viereinhalbjähriger in Hamburg

http://www.hamburg.de/bsb/monitoring-evaluation-diagnoseverfahren/4025966/artikel-vorstellung-4-5-jaehrigen/Externer Link

Bereits gut eineinhalb Jahre vor der geplanten Einschulung werden alle Hamburger Kinder mit ihren Eltern zur Beratung und gegenseitigen Information zu einem Vorstellungsgespräch in die Grundschule eingeladen. Die Gespräche finden in enger Kooperation mit den pädagogischen Fachkräften der Kitas statt, die den Eltern zur Vorbereitung Entwicklungsgespräche anbieten. Bei Einverständnis der Eltern geben die Kitas ihre Beobachtungen an die Schulen weiter. Die Schulen ergänzen die Kompetenzeinschätzung der Kitas und dokumentieren Förder- und Unterstützungsbedarfe. Entsprechend den Hamburger Bildungsempfehlungen werden im Rahmen des Vorstellungsverfahrens neben sprachlichen auch motorische, emotionale, soziale und kognitive Kompetenzen der Kinder betrachtet. Kinder, bei denen ein ausgeprägter Förderbedarf in der Sprachentwicklung diagnostiziert wurde, nehmen verpflichtend an einer additiven Sprachfördermaßnahme in einer Vorschulklasse oder in einer Kita teil.

Dokument von: Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Hamburg, Sprachförderung, Elementarbildung, Sprachdiagnostik, Kompetenzentwicklung,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Vorschule
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.hamburg.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Behörde für Schule und Berufsbildung
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 30.08.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)