Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Einsatz von Gebärden für Menschen, die sich nicht oder nur unzureichend mit Hilfe der Lautsprache ausdrücken können

http://www.sonderpaed-forum.de/seiten/frames/archivtext/4-00/haupt.htmExterner Link

Der Einsatz von Gebärden für Menschen, die sich nicht oder nur sehr unzureichend mit Hilfe der Lautsprache ausdrücken können, scheitert häufig daran, dass die Bezugspersonen sich vor diesem für sie fremden Medium scheuen. Die Vorstellung, man müsse erst die komplette Gebärdensprache der Gehörlosen lernen, bevor man im Rahmen von Unterstützter Kommunikation mit Gebärden arbeiten könne, ist weit verbreitet. Im Beitrag soll aufgezeigt werden, wie Gebärden für nichtsprechende Menschen als eine mögliche Form der Unterstützten Kommunikation nutzbar gemacht werden können. Das Schwergewicht des Beitrags liegt auf Überlegungen für die Umsetzung in die tägliche Praxis.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Gebärdensprache, Unterstützte Kommunikation, Sprachbehinderung, Geistige Behinderung, Sprachstörung,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Braun, Ursula
Zuletzt geändert am 28.04.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)