Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bundesgleichstellungsgesetz für Behinderte setzt neue Standards in der Behindertenpädaogogik

http://www.heilpaedagogik-online.com/heilpaedagogik_online_0102.pdfExterner Link

Beeinflusst von der zum Teil schon über 25 Jahren praktizierten Gleichstellungsgesetzgebung für Behinderte in den USA und in anderen Ländern der Welt haben die deutschen Behindertenverbände für die Verabschiedung eines Bundesgleichstellungsgesetzes für Behinderte seit über zehn Jahren gekämpft. Nachdem der Bundestag am 28. Februar 2002 und der Bundesrat am 22. März 2002 das ´´Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen und zur Änderung anderer Gesetze´´, wie das sogenannte Bundesgleichstellungsgesetz für Behinderte in der Gesetzessprache richtig heißt, mit großer Mehrheit verabschiedet haben, gelten seit dem 1. Mai 2002 in Deutschland neue Standards in Sachen Barrierefreiheit und Gleichbehandlung von behinderten Menschen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Behindertenpolitik, Bundesgleichstellungsgesetz,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.heilpaedagogik-online.com/
Entnommen aus Heilpädagogik online; 1 (2002), H. 1, S. 12 - 27
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Miles-Paul, Ottmar; Drewes, Alexander
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 05.04.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)