Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Berlinische Monatsschrift (einschließlich ihrer Nachfolger Berlinische Blätter und Neue Berlinische Monatsschrift)

http://www.ub.uni-bielefeld.de/diglib/aufkl/berlmon/berlmon.htmExterner Link

Die Zeitschrift erschien in den Jahren 1783 bis 1811 in Berlin. Herausgegeben wurde sie von Johann Erich Biester und Friedrich Gedike, vornehmlich als Sprachrohr der Berliner Mittwochsgesellschaft, einer adlig-bürgerlichen Reformbewegung zur Zeit von Friedrich dem Großen. Sie gilt als die bevorzugte Zeitschrift Immanuel Kants, vor allem aufgrund der Debatten um die Frage: ´´Was ist Aufklärung?´´. Die 58 Bände der Berlinischen Monatsschrift sowie ihrer Nachfolgeblätter wurden 1998 durch die Bibliothek der Universität Bielefeld digitalisiert und im Internet in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berlin, Bildungsgeschichte, Geistesgeschichte, Stadtgeschichte, Aufklärung,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Periodikum/Zeitschrift
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Universitätsbibliothek Bielefeld
Bezugs- und Nutzungsbedingungen kostenfrei
Zuletzt geändert am 14.02.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)