Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Brücke zum Lesen?“ Comics in öffentlichen Bibliotheken

http://www.mediaculture-online.de/Comic.126+M598f94ca177.0.htmlExterner Link

Comics beflügeln die Fantasie und fördern die Freude am Lesen - nicht nur bei Kindern und Jugendlichen. In den letzten drei Jahrzehnten hat die „grafische Literatur“ an künstlerischer Qualität und Vielfalt gewonnen. Dennoch gibt es immer noch Vorbehalte gegenüber der Literaturgattung Comic. Heidtmanns Studie untersucht, wie öffentliche Bibliotheken auf das veränderte Marktangebot und die sich wandelnde Mediennutzung vor allem jüngerer BibliotheksbenutzerInnen reagieren. Dr. Horst Heidtmann war Professor an der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen, jetzt Hochschule der Medien, in Stuttgart und geschäftsführender Leiter des Instituts für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) sowie wissenschaftlicher Leiter des AV-Medienzentrums der Hochschule für Medien.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, LESEFORSCHUNG, COMIC, OEFFENTLICHE BIBLIOTHEK, BIBLIOTHEK,

Bildungsbereich Vorschule; Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.mediaculture-online.de/
Entnommen aus H.-J. Kagelmann (Hg.): Comics Anno. Jahrbuch der Forschung zu populär-visuellen Medien, Vol. 3. München, 1995
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit mediaculture@lmz-bw.de
Zuletzt geändert am 01.11.2007

Thematischer Kontext

  1. Fachbeiträge zum Thema Lesen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)