Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

GLOBAL FATAL? SALAM BERLIN - Verein `sabisa´

http://www.sabisa.de/sabisa/index.php?rueckblickExterner Link

Ausgangspunkt des Projektes GLOBAL FATAL? SALAM BERLIN ist die zunehmende Spannung zwischen arabischer und ´´westlicher´´ Welt, die sich auch unter Jugendlichen an Berliner Schulen widerspiegelt. Vor dem Hintergrund der Terroranschläge in New York, dem Israel-Palästina-Konflikt und dem Irak-Krieg haben sich Vorurteile auf beiden Seiten zum Teil vertieft. Ziel des Projektes ist es, einen Dialog anzustoßen, in dem es darum geht, die Sichtweise des jeweils anderen besser zu verstehen und vorgefasste Vorstellungen zu hinterfragen. Im Rahmen dieses Projektes werden 10 TheaterpädagogInnen im Herbst 2004 mit fünf Klassen der Sekundarstufe I arbeiten, um mit theaterpädagogischen Mitteln eine konstruktive Form zur Bearbeitung kultureller Konflikte zu ermöglichen und langfristig eine stärkere Integration muslimischer Jugendlicher zu erreichen. sabisa – performing change e.V setzt Theater und andere kreative Medien zur interkulturellen Kommunikation und zur konstruktiven Konfliktbearbei­tung ein und nutzt diese in der Auseinander­setzung mit Rassismus und anderen For­men von Ausgrenzung. Das Projekt wird in Kooperation mit dem GRIPS Theater und den Theaterpädagogischen Aktionen organisiert.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

ARABISCH, ISRAEL, KONFLIKT, PALAESTINA, RASSISMUS, SCHULE, SCHUELER, VORURTEIL, THEATERPAEDAGOGIK,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.sabisa.de/sabisa/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit mail@sabisa.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 30.01.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)