Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Mathematiklernen als interkulturelles Lernen

http://www.math.uni-bremen.de/didaktik/prediger/veroeff/01-jmd-ml-as-ik.htmlExterner Link

Ausgehend von der Transfer-Problematik wird ein Ansatz entworfen, Mathematiklernen als interkulturelles Lernen aufzufassen. Dabei wird Mathematik als Kultur formalen Denkens betrachtet, die dem individuellen Alltagsdenken entgegentritt und dann integriert werden muss. Pädagogische Konzepte zum interkulturellen Lernen sind hilfreich, diesen Prozess zu analysieren und Ideen für seine Unterstützung zu entwickeln. Grundlage für eine solche Perspektive auf das Mathematiklernen ist die in der neueren Philosophie der Mathematik vertretene kulturalistische Sicht auf Mathematik.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

DIDAKTIK, HOCHSCHULE, INTERKULTURELLES LERNEN, LEHRER, LEHRERBILDUNG, LERNEN, MATHEMATIK,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Susanne Prediger; prediger@mathematik.tu-darmstadt.de
Zuletzt geändert am 22.09.2005

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)