Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Zur Sozialentwicklung behinderter und nichtbehinderter Kinder in der Grundschule

http://www.trisomie21.de/maikowski_podlesch.htmlExterner Link

Ein zentrales p√§dagogisches Ziel des gemeinsamen Lernens von behinderten und nichtbehinderten Sch√ľlern in der allgemeinen Schule ist die Entwicklung eines positiven Sozialverhaltens, d.h. eines Verhaltens, das die Unterschiedlichkeit der Sch√ľler und das ¬ī¬īAnders-Sein¬ī¬ī als etwas Positives und Anregendes und nicht als etwas Fremdartiges und Negatives begreift. Diesem Anliegen kommt in einer Zeit, in der in Deutschland Ausl√§nderfeindlichkeit und Fremdenha√ü wieder um sich greifen und behinderte Menschen - bis hin zu Sondersch√ľlern - verst√§rkt H√§nseleien, Repressalien und gewaltt√§tigen √úbergriffen ausgesetzt sind, eine besondere Bedeutung zu.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Schule, Soziales Lernen, Persönlichkeitsentwicklung, Integrative Erziehung,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.trisomie21.de/
Entnommen aus Eberwein, H. (Hrsg.): Integrationspädagogik. Weinheim/Basel: Beltz, (1999)
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Maikowski, Rainer; Podlesch, Wolfgang
Zuletzt geändert am 30.03.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)