Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Debatten, Begriffsbestimmungen und Forschungsansätze zum informellen Lernen und zum Erfahrungslernen

https://www.uni-kassel.de/fb05/fileadmin/groups/w_150701/bbj.pdfExterner Link

Bei Untersuchungen in Entwicklungsl√§ndern wie dort in Lehrberufen bei Schneidern Wissen vermittelt wird, wurde erstmals der Begriff ¬ďinformelle Lehre¬ī¬ī gepr√§gt. Der Text gibt einen Einblick in Forschungsarbeiten zu informellem Lernen in anderen L√§ndern und stellt eine Verbindung her zu Forschungserkenntnissen in Deutschland. Zudem wird ein Einblick vermittelt in die Verwendung der Begriffe formales, non-formales und informelles Lernen, die unterschiedliche Bedeutung haben je nach Land in dem sie verwendet werden und je nach Denktradition auf die die Begriffe zur√ľckgehen. Zugleich wird eine Pr√§zisierung der Begrifflichkeiten vorgenommen auf der Basis verschiedener Studien zu informellem Lernen.
(PDF-Datei, 18 Seiten, 2001)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Begriffsbestimmung, Kompetenz, Kompetenzerwerb,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung; Forschung / Wissenschaft
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.uni-kassel.de/fb05/fachgruppen/politikwissenschaft/didaktik-der-politischen-bildung-powi.html
Entnommen aus Erschienen in: Senatsverwaltung f√ľr Arbeit, Soziales und Frauen: Tagungsband zum Kongress ¬ďDer flexible Mensch¬ī¬ī. Berlin: BBJ-Verlag 2001, S.359-376.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dr. Bernd Overwien, E-Mail: bernd.overwien@uni-kassel.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 22.09.2016

Thematischer Kontext

  1. Informelles Lernen - allgemein

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)