Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Synoptische Darstellung der in den Ländern bestehenden Möglichkeiten des Hochschulzugangs für beruflich qualifizierte Bewerber ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung auf der Grundlage hochschulrechtlicher Regelungen.

http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2014/2014_08_00-Synopse-Hochschulzugang-berufl_Qualifizierter.pdfExterner Link

Es bestehen in allen Ländern der Bundesrepublik Möglichkeiten des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte wie der “Synoptischen Darstellung der in den Ländern bestehenden Möglichkeiten des Hochschulzugangs für beruflich qualifizierte Bewerber ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung“ zu entnehmen. Der derzeitige Stand datiert vom August 2014. Mit dem Beschluss der KMK vom 06.03.2009 zum Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte wurden möglicherweise Änderungen der Länderregelungen erforderlich. Dieser Beschluss eröffnet den Inhabern beruflicher Aufstiegsfortbildungen den allgemeinen Hochschulzugang und definiert die Voraussetzungen, unter denen beruflich Qualifizierte ohne Aufstiegsfortbildungen den fachgebundenen Zugang zur Hochschule erhalten.

Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Saarland, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Qualifikation, Hochschulzulassung, Berufstätigkeit, Berufsausbildung, Beruf, Eignung, Anerkennung, Zulassungsverfahren, Studiengang, Hochschule, Hochschulrecht, Bundesland,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.kmk.org
Entnommen aus KMK; Bonn; 36 S.; 2014
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland. Sekretariat
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 04.02.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)