Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Das Lernen lernen : Voraussetzungen für lebensbegleitendes Lernen. Ergebnisse von PISA 2000

http://www.mpib-berlin.mpg.de/Pisa/LearnersForLife_GER.pdfExterner Link

Dieser Bericht gibt den bildungspolitischen Entscheidungsträgern eine Feinanalyse der jeweiligen länderspezifischen Besonderheiten bei den Lernermerkmalen an die Hand. Ferner werden die Unterschiede beim Lernzugang zwischen verschiedenen Gruppen ermittelt, namentlich zwischen Mädchen und Jungen bzw. Schülern mit mehr oder weniger günstigem sozialen Hintergrund. Aus diesen Ergebnissen lassen sich Hinweise darauf ableiten, wie die Bildungssysteme den verschiedenen Schülergruppen gezielter dabei helfen können, sich zu effektiveren Lernern zu entwickeln. Der vorliegende Bericht ist das Produkt eines Kooperationsprojekts zwischen den Autoren Cordula Artelt, Jürgen Baumert, Nele Julius-McElvany und Jules Peschar, den PISA-Teilnehmerländern, den im Rahmen des PISA-Konsortiums tätigen Experten und Institutionen sowie der OECD.

Siehe auch: http://www.mpib-berlin.mpg.de/Pisa/ergebnisse_learners.htm

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Internationaler Vergleich, Schüler, Lernen, Lernverhalten, Schülerleistung, Sozialer Unterschied, Sozialer Hintergrund, PISA, Lernanalyse, Lernansatz, Geschlechtsspezifische Unterschiede,

Bildungsbereich Sekundarstufe I
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch; Englisch
Gehört zu URL http://www.mpib-berlin.mpg.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Julius-McElvany, Nele; Peschar, Jules; Artelt, Cordula; Baumert, Jürgen
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 01.04.2011

Thematischer Kontext

  1. PISA und PISA-E 2000

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)