Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Das Berliner Modell der sonderpädagogischen Förderung von Kindern und Jugendlichen mit autistischen Zügen

http://www.dr-brita-schirmer.de/artikel07.htmlExterner Link

Das Berliner Modell der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit autistischer Behinderung ist dadurch charakterisiert, dass für jeden Schüler individuelle Schullaufbahnentscheidungen getroffen werden. Das bedeutet, dass grundsätzlich jeder Schultyp für diesen Personenkreis offensteht, wenn er nach gutachterlicher Prüfung als der geeignete empfohlen werden kann. Zusätzlich existieren Schul-Hort-Gruppen, die als Lernort ausschließlich dieser Klientel zur Verfügung stehen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berlin, Autismus, Geistig behindertes Kind, Geistig behinderter Jugendlicher, Integrative Erziehung,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Entwicklungen - Standort - Perspektiven Vortrag, Sonderpädagogischer Kongress, 1998
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schirmer, Brita; Frantz, Birgit
Zuletzt geändert am 28.06.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)