Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Christian Andreas Doppler 1803 - 1853

http://www.christian-doppler.com/CD_FONDS/LEBENSLA.HTMExterner Link

Die Geschwindigkeit von Sternen im Weltall und winzig kleinen Blutkörperchen in den Adern werden nach demselben physikalischen Prinzip gemessen - dem Dopplereffekt. Benannt nach seinem Entdecker, dem österreichischen Mathematiker und Physiker Christian Andreas Doppler. Das Dopplerprinzip ist die Grundlage für viele Anwendungen in der Luftfahrt, der Medizin, der Astronomie und der Medizin. Erklärt wird auf der Website z.B. die Wirkungsweise von Radar und Echolot.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

PHYSIK, BIOGRAFIE, PHYSIKER, DOPPLEREFFEKT, SCHWINGUNG (PHYS), WELLE (PHYS), RADAR, ECHOLOT,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Biographie
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.christian-doppler.com/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit doppler@lothar-riedl.de
Adresse der Bezugsquelle Christian Doppler Forschungs- und Gedenkstätte, Makartplatz 1 - A-5020 Salzburg - Tel. + Fax: (+43) 662 / 88 76 31
Zuletzt geändert am 29.06.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)