Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

`Geistige Behinderung` und die Gestaltung integrativer Lebensbereiche : Überlegungen zu Erfahrungen und Perspektiven.

http://down-syndrom-netzwerk.de/images/pdf/hinz1Externer Link

Es werden einige Lebensbereiche - Kindergarten und Schule, Arbeit, Wohnen sowie Freizeit - betrachtet unter dem Blickwinkel, wie dort ein dialektisches Verständnis von Gleichheit und Verschiedenheit zur Geltung gebracht worden ist oder werden kann. Für die integrative Gestaltung von Lebensräumen ist nicht gezielte Förderung, sondern pädagogische Begleitung gefragt. Wir als PädagogInnen sind aufgefordert, in den Dialog einzutreten. Nicht unser Denken und Arbeiten für, sondern das gemeinsame Reflektieren mit anderen ist eine wichtige, sogar zukunftsweisende Qualifikation. Weiter wird die integrative Qualität in der Interaktion und die integrative Qualität von Diagnostik anhand von praktischen Beispielen aufgezeigt. (PDF-Dokument, 9 S., Stand 1996)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Geistig Behinderter, Integration, Selbstbestimmt Leben,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://down-syndrom-netzwerk.de
Entnommen aus © 1996, Erschienen in: Sonderpädagogik 16, 144-153, Überarbeitete Fassung eines Vortrags an der Universität - Gesamthochschule Siegen im Mai 1996 und Vortrag der Down-Syndrom Fachtagung Bochum 1. - 3. Oktober 1999
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Hinz, Andreas
URL des Copyright http://down-syndrom-netzwerk.de/
Technische Anforderungen Die PDF-Datei kann nur mit einem Acrobat-Reader gelesen werden.
Zuletzt geändert am 10.05.2012

Thematischer Kontext

  1. Soziologie der geistig Behinderten

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)