Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Aufmerksamkeitsdefizitstörung, hyperaktiv, verhaltensgestört oder was?

http://www.paediatrica.de/dat_med/ads.htmExterner Link

Im Umgang mit der im Schulalter häufigen Störung von Aufmerksamkeit, motorischer Überaktivität und Impulsivität, bekannt als hyperkinetische Störung und Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, hat sich eine,vereinfachende Reduzierung auf die Störung der Aufmerksamkeit (ADS) vollzogen, die zu kritischer Kommentierung Anlass gibt. Die vereinfachende »Diagnosestellung« birgt die Gefahr der Nichtbeachtung von Komorbidität und von psychosozialen Bedingungsfaktoren und damit die Gefahr der insuffizienten Behandlung. Die reflexartige Verordnung von Methylphenidat bringt zwar meistens eine Verbesserung des Verhaltens, greift aber oft zu kurz. Vor diesem Hintergrund werden die komplexe Natur der Störung sowie die Notwendigkeit der mehrdimensionalen Diagnostik und Therapie dargestellt.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Diagnose, Hyperkinetisches Syndrom, Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.paediatrica.de
Entnommen aus Zuerst veröffentlicht in Pädiatrische Praxis 59, S. 397-406 (2001) Hans Marseille Verlag GmbH München, Wiedergabe mit Einwilligung des Autors -paediatrica M. Fier11/2001.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Prof. Martinius, München
Zuletzt geändert am 11.09.2003

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)