Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Entwicklung ohne Ausgrenzung: Menschen mit Behinderung als entwicklungspolitisches Querschnittsthema im Kontext der Menschenrechte

http://www.venro.org/fileadmin/Publikationen/arbeitspapiere/arbeitspapier_12.pdfExterner Link

Dokumentation der internationalen Fachtagung am 8. Mai 2002 in Berlin - Fast ein Zehntel der Weltbev√∂lkerung sind Menschen mit Behinderung. Davon leben ca. 80 Prozent in Entwicklungsl√§ndern. Nach Sch√§tzungen internationaler Organisationen werden jedoch lediglich drei bis vier Prozent der Menschen mit Behinderung in den s√ľdlichen L√§ndern durch angemessene entwicklungspolitische Ma√ünahmen erreicht. Im Rahmen des Konzeptes von ¬īinclusive development` haben verschiedene europ√§ische L√§nder, z.B. Schweden, Norwegen oder Gro√übritannien, die F√∂rderung von Menschen mit Behinderung bereits in ihre entwicklungspolitischen Leitlinien aufgenommen, oder sie planen, dieses zu tun.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Entwicklungspolitik, Behinderter, Behindertenpädagogik,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch; Englisch
Gehört zu URL http://www.venro.org/
Entnommen aus Der Verband Entwicklungspolitik deutscher Nicht-Regierungsorganisationen e.V. (VENRO) (2002): Entwicklung ohne Ausgrenzung: Menschen mit Behinderung als entwicklungspolitisches Querschnittsthema im Kontext der Menschenrechte. Arbeitspapier Nr. 12, Berlin.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit sekretariat@venro.org
Adresse der Bezugsquelle VENRO-Geschäftsstelle, Kaiserstr. 201, 53113 Bonn, Tel: 0228-94677-0, Fax: 0228-94677-99
URL des Copyright http://www.venro.org
Technische Anforderungen Die PDF-Datei kann nur mit einem Acrobat-Reader gelesen werden.
Zuletzt geändert am 09.02.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)