Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gruppen-Theraplay

http://www.theraplay.de/pdf/moser.pdfExterner Link

Gruppen-Theraplay wurde von Phyllis Rubin (Rubin & Tregay 1989) aus der direktiven Spieltherapie Theraplay heraus (Jernberg 1987; Franke 1994, 1996) entwickelt. Zum überwiegenden Teil wird diese Spielmöglichkeit in Schulen und Kindergärten, speziell in integrativen und sonderpädagogischen Einrichtungen eingesetzt. Aber auch geistig behinderte Erwachsene können so ein harmonisches, Wachstum- und Sozialverhalten förderndes Gruppenerlebnis erfahren (Moser 1997).

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Spieltherapie, Gruppentherapie, sonderpädagogische Förderung, Behindertes Kind,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Moser, Karin: Gruppen-Theraplay. In: L.O.G.O.S. interdisziplinär 5, 3, 1997, G. Fischer Verlag Jena
Technische Anforderungen Die PDF-Datei kann nur mit einem Acrobat-Reader gelesen werden.
Zuletzt geändert am 16.12.2003

Thematischer Kontext

  1. Spielpädagogik und Behinderung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)