Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Qualifizierungsmaßnahme für Jugendliche mit Behinderung : im Rahmen von Fördereinzel-Maßnahmen und in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarkts

http://bidok.uibk.ac.at/library/imp16-00-jugendliche.html?hls=imp16/-00/-jugendliche.htmlExterner Link

Auch - und insbesondere - Jugendliche mit Behinderung brauchen eine berufliche Qualifizierung, wenn sie eine Chance haben sollen, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden zu können. Einzige Qualifizierungsmöglichkeit besteht für die Mehrzahl junger Menschen mit geistiger Behinderung zurzeit nur an der Werkstatt für Behinderte; eine ambulante Form dieser Qualifizierung (ambulantes Arbeitstraining) ist momentan in Hessen nicht durchsetzbar. Es herrscht also eine Lücke im bestehenden Rehabilitationssystem, die man nun versucht, - ansatzweise - mit der ´Qualifizierungsmaßnahme für Jugendliche mit Behinderung` zu schließen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berufliche Integration, Integration, Berufsbildung, Geistige Behinderung, Geistig Behinderter, Geistig Behinderter Jugendlicher,

Bildungsbereich Berufsbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://bidok.uibk.ac.at
Entnommen aus Scholdei-Klie, Monika: Qualifizierungsmaßnahme für Jugendliche mit Behinderung; im Rahmen von Fördereinzel-Maßnahmen und in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarkts. Erschienen in: impulse Nr. 16 / Juli 2000, S.23-26.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Scholdei-Klie, Monika
Zuletzt geändert am 24.04.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)