Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Integration als Potential

http://bidok.uibk.ac.at/library/wetzel-potential.html?hls=IntegrationExterner Link

Organisationale Bew√§ltigung massiver interner St√∂rung in Integrationsfirmen - Behinderte Personen sind in vielen Lebensbereichen Benachteiligungen ausgesetzt, die sich vor allem auf das Stigma ¬īBehinderung` zur√ľckf√ľhren lassen. Integrationsfirmen bezeichnen eine qualitativ neue Besch√§ftigungsform auf dem ersten Arbeitsmarkt, die Benachteiligungen in beruflichen Kontexten entgegenwirken soll. √úber die Bereitstellung von Aktionsr√§umen, in denen Individualit√§t unabh√§ngig von sozialisierten Mustern ge√§u√üert werden kann, besitzen Integrationsfirmen erhebliches soziales Innovationspotential. Eine ungew√∂hnliche Organisationsstruktur, kollektiv etablierte Sinnkonstruktionen sowie redefinierte Interaktionsmuster f√∂rdern das Aufbrechen verfestigter Wahrnehmungsmuster, Individuation und damit Entstigmatisierung.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berufliche Integration, Berufliche Rehabilitation, Integration,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://bidok.uibk.ac.at/
Entnommen aus Ralf Wetzel: Integration als Potential: Organisationale Bew√§ltigung massiver interner St√∂rung in Integrationsfirmen. Erschienen in: Arbeit 1-1999; Zeitschrift f√ľr Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik; http://www.sfs-dortmund.de/arbeit/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Wetzel, Ralf; Ralf.Wetzel@Wirtschaft.TU-Chemnitz.DE
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 30.03.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)