Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

»SprungBRETT« ins Arbeitsleben

http://bidok.uibk.ac.at/library/gl1-00-sprungbrett.html?hls=SprungBRETTExterner Link

»SprungBRETT« begleitet modellhaft Jugendliche mit Lernschwierigkeiten auf ihrem Weg in das Erwachsenen- und Arbeitsleben. Die bisherige Arbeit zeigt, dass das Projekt bei allen Beteiligten auf großes Interesse stößt. Bei den vielen Veränderungen, die nach dem Ende der Schule eintreten, erhalten die Jugendlichen durch »SprungBRETT« die notwendige Unterstützung und finden in dem Projekt auch einen Rettungsanker und verlässlichen Partner. Das Fazit des Artikles lautet: Diese Form der Beratung und Begleitung beim Übergang von der Schule in das Arbeitsleben wäre sicherlich ein sinnvolles und notwendiges Angebot für alle Absolventinnen und Absolventen der unteren Bildungsgänge, d. h. für Haupt- und Sonderschülerinnen und -schüler.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berufliche Integration, Berufsorientierung, Arbeitsassistenz, außerschulische Integration, Integrationspädagogik, Lernbehinderter Jugendlicher, Lernbehindertenpädagogik, Alltagsbegleitung,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Antje Ginnold/Joachim Radatz: »SprungBRETT« ins Arbeitsleben. Erschienen in: Gemeinsam leben - Zeitschrift für integrative Erziehung Nr. 1-00, Hermann Luchterhand Verlag, Neuwied 2000.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Ginnold, Antje; Radatz, Joachim
Zuletzt geändert am 13.01.2005

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)