Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Empfehlungen zu Karriere-wegen und -zielen an UniversitÀten

http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/4009-14.pdfExterner Link

FĂŒr wissenschaftliches Personal an UniversitĂ€ten soll es kĂŒnftig mehrere attraktive Karriereziele an UniversitĂ€ten geben, transparente und gebahnte Wege sollen dorthin fĂŒhren, so der Wissenschaftsrat in seinen Empfehlungen zu Karrierezielen und -we­gen an UniversitĂ€ten vom 11.07.2014. Er empfiehlt den UniversitĂ€ten, zwei Optionen gezielt auszugestalten: erstens den Karriereweg zur Professur ĂŒber den Tenure Track, zweitens den Zugang zu einer unbefristeten Position als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Lehrkraft fĂŒr besondere Aufgaben. Ein signifikanter Anteil aller Professuren soll demnach in Zukunft zunĂ€chst befristet besetzt werden. Die Übernahme auf eine dauerhafte Professur muss erfolgen, wenn sich die Kandidatin bzw. der Kandidat im Professorenamt bewĂ€hrt hat und dieses im Rahmen der Tenure-Evaluation gemĂ€ĂŸ vorab definierten Kriterien nachweisen kann. Um den insgesamt gewachsenen Anforderungen in den verschiedenen Leistungsbereichen von UniversitĂ€ten Rechnung zu tragen, sollte zudem die Zahl der unbefristet beschĂ€ftigten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und LehrkrĂ€fte fĂŒr besondere Aufgaben erhöht werden.

Dokument von: Wissenschaftsrat

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Hochschule, Personal, Personalentwicklung, Karriere, Forschung, Wissenschaft, Wissenschaftlicher Nachwuchs, Hochschullaufbahn,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.wissenschaftsrat.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Wissenschaftsrat; post@wissenschaftsrat.de
Rechte CC-by-nc-sa, Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Zugang ohne Anmeldung frei zugÀnglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geÀndert am 08.10.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)