DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

NRW Research School on Multi Modal Sensor Systems for Environmental Exploration and Safety

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

NRW Research School on Multi Modal Sensor Systems for Environmental Exploration and Safety (MOSES)



Sitz Paul-Bonatz-Str. 9-11
57076 Siegen
DEUTSCHLAND
Postanschrift 57068 Siegen
DEUTSCHLAND
Kontakt E-Mail Adresse:moses@zess.uni-siegen.de
Internetadresse:
Telefon 0271 74033 23
Telefax 0271 74023 36

Mit einem neuen Programm „Forschungsschulen“ sollen an den NRW-Universitäten herausragende Studierende schneller zur Promotion geführt werden. Zu den 17 Forschungsschulen, die im Rahmen dieses Programms ab dem WS 2008/2009 eingerichtet werden, gehört auch die von der Universität Siegen in enger Kooperation mit der Forschungsgesellschaft für Angewandte Naturwissenschaften (FGAN) Forschungsschule „Multi Modal Sensor Systems for Environmental Exploration and Safety (MOSES)“. Das Forschungsschulenkonzept MOSES ist ein integraler Bestandteil des Forschungsschwerpunktes „Multidimensionale Sensorik/Bildgebende Systeme“, basiert dabei auf dem bereits existierenden Promotionsprogramm (IPP) Multi Sensorics, und dient damit dem Ausbau und der Schärfung des Forschungsprofils der Universität Siegen.


Arbeits- u. Forschungsschwerpunkte, Projekte:

sensors, multi modal sensor systems, sensor data processing, multi sensor data fusion, data mining, synthetic aperture radar (SAR), environmental exploration, insitu exploration, simulation and optimization of complex sensor systems

Bitte tragen Sie zur Aktualität dieser Datenbank bei, indem Sie Ihre Angaben regelmäßig überprüfen. Korrekturen können Sie über den Link "Eintrag ändern" vornehmen:

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen