Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kinderbuchhaus im Altonaer Museum

http://www.kinderbuchhaus.de/Externer Link

Das Kinderbuchhaus im Altonaer Museum wird getragen von dem gemeinnützigen Verein »Forum für Bilder-Buch-Kultur e.V.«. In diesem Verein haben sich interessierte Fachleute zusammengeschlossen, um die Idee eines Kinderbuchhauses Realität werden zu lassen. Die Schirmherrschaft für das kinderbuchhaus hat die Schriftstellerin Kirsten Boie übernommen. Das Kinderbuchhaus hat Raum für Buchkultur im umfassenden Sinn. Hier wird gelesen, vorgelesen, geschrieben, illustriert, kritisiert, gedruckt und gebunden, beraten und informiert. Kinder und Jugendliche begegnen Autoren und Illustratoren, Verlegern und Lektoren: Denen, die Bücher machen und denen, die sie auf den Markt bringen. Geboten wird Fortbildung für Buchhändler und Bibliothekare ebenso wie Beratung für Eltern und andere Erwachsene, die Kinder begleiten. Der Schwerpunkt des Interesses liegt auf der Bildsprache. Ausstellungen von Bilderbuchillustratoren und Werkstätten mit Illustratoren und Autoren bilden das Zentrum des Angebots.

mehr/weniger
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, BUCH, KINDERLITERATUR, KINDERBUCH, JUGENDBUCH, JUGENDLITERATUR, BILDERBUCH,

Art der Institution Bibliothek / Dokumentation / Museum
Bundesland Hamburg
Land Deutschland
Telefon 040 4281351543
Zuletzt geändert am 11.12.2014

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Hamburg

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)