Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Die Europabeauftragte des Landes Berlin, Bevollmächtigte beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement (RBm-Skzl)

http://www.berlin.de/EUExterner Link

Entscheidungen der europäischen Institutionen wirken teilweise unmittelbar in nationales Recht ein und bestimmen damit den Alltag der Bürgerinnen und Bürger. Berliner Interessen sind in allen Zuständigkeitsbereichen der EU betroffen. Im Mittelpunkt der Berliner Europapolitik und damit der Arbeit der Europabeauftragten des Landes Berlin stehen aktuell folgende Aufgaben: die Vertretung der Berliner Interessen bei der europäischen Rechtsetzung und ihrer Umsetzung auf nationaler Ebene, die Stärkung der Zusammenarbeit mit Mittel- und Osteuropa (insbesondere mit den westpolnischen Regionen im Rahmen der Oder-Partnerschaft), gezielte Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung des Europagedankens, Stärkung der Europakompetenz der Berliner Verwaltung, Umsetzung der europäischen Strategien wie der „Post-Lissabon“- (oder auch „EU2020“-) Strategie (Wachstum und Beschäftigung), der Göteborg-Strategie (Nachhaltigkeit).

mehr/weniger
Schlagwörter

Europapolitik, Berlin und Europa, Europa in Berlin, Politikbereiche, EU-Angelegenheiten,

Art der Institution Ministerium / Behörde / Parteigremium
Bundesland Berlin
Land Deutschland
Telefon (030) 90 26 3600/3106
Telefax (030) 90 26 3102
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Vertretung der Berliner Interessen auf europäischer Ebene, Stärkung des Europagedankens, Förderung der Europakompetenz der Verwaltung, Fördermittelpolitik
Zuletzt geändert am 17.12.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)