Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturzentrum Hamburg im Literaturhaus

http://www.lit-hamburg.de/Externer Link

Das Literaturzentrum setzt sich für Literatur- und Leseförderung ein. Dabei gilt das Engagement Schriftstellerinnen und Schriftstellern sowie Leserinnen und Lesern. Eingeladen werden Erzähler, Lyriker, Essayisten und Sachbuchautoren. Aber auch Grenzgänger zwischen Literatur, Kunst, Politik und Wissenschaft haben ein Forum sowie Biographen und umstrittene Autoren. Das Literaturzentrum Hamburg e.V. präsentiert die Publikationen in- und ausländischer Autoren und Autorinnen, verwaltet den Hamburger Schullese-Etat, betreut Schullesungen, organisiert themenbezogene Veranstaltungsreihen und Lesungen und bietet literarische Workshops sowie Podiumsgespräche an.

mehr/weniger
Schlagwörter

LESEN, LESEFOERDERUNG, LESEKOMPETENZ, LESEMOTIVATION, LESEKULTUR, VORLESEN, AUTORENLESUNG, LESUNG,

Art der Institution Verband / Verein / Interessenvertretung
Bundesland Hamburg
Land Deutschland
Telefon (040) 227 92 03
Telefax (040) 229 15 01
Zuletzt geändert am 19.11.2013

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Hamburg

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)