Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS)

http://www.diss-duisburg.de/Externer Link

Seit dem Jahr 1987 forscht und publiziert das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung zu gesellschaftlichen Entwicklungen im In- und Ausland. Es analysiert die Genese von sozialen und kulturellen Ordnungen, um emanzipative Ansätze für eine demokratische Praxis in Politik, Pädagogik und Journalismus zu fördern. Dabei stützt sich das Institut auf die Methode der Kritischen Diskursanalyse, die im Rahmen der konkreten Forschungen beständig weiterentwickelt wird. Die Arbeitsschwerpunkte liegen derzeit in folgenden Bereichen:
Rassismus und Einwanderung in Deutschland, Entwicklungen der Extremen Rechten, Antisemitismus, Jüdische Publizistik im 19. Jahrhundert, soziale Ausgrenzung, Biopolitik, Krieg und Friedenspolitik sowie Angewandte Diskurstheorie.

mehr/weniger
Schlagwörter

Rassismus, Rechtsextremismus, Antisemitismus, Friedenspolitik, Migration,

Art der Institution Universität / Hochschuleinrichtung
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Land Deutschland
Telefon (0203) 20249
Telefax (0203) 287881
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Diskursanalysen, Medienberichterstattung, Demokratisierung
Zuletzt geändert am 30.07.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)