Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

http://www.sintiundroma.deExterner Link

Im Jahr 1990 wurde das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma in einem Geb├Ąude in der Heidelberger Altstadt, das mit Unterst├╝tzung der Bundesregierung erworben werden konnte, eingerichtet. Nach mehrj├Ąhrigen Um- und Erweiterungsbauma├čnahmen konnte das Zentrum und die weltweit erste Dauerausstellung zum Holocaust an dieser Minderheit im M├Ąrz 1997 der ├ľffentlichkeit ├╝bergeben werden. Eine der zentralen Aufgaben der Einrichtung besteht darin, die ├╝ber 600j├Ąhrige Geschichte der Sinti und Roma in Deutschland zu dokumentieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den nationalsozialistischen V├Âlkermordverbrechen, die jahrzehntelang aus dem ├Âffentlichen Bewusstsein verdr├Ąngt wurden. Priorit├Ąt hatten dabei von Beginn an die Interviews mit ├ťberlebenden des Holocaust und das Festhalten ihrer Erinnerungen auf Tonband oder Video. Neben umfangreichen Archivrecherchen im In- und Ausland sammeln Mitarbeiter des Zentrums systematisch private Zeugnisse von ├ťberlebenden und ihren Angeh├Ârigen, wobei alte Familienbilder von besonderem Interesse sind. Daraus ist mittlerweile ein Archiv entstanden, das in seiner Art einzigartig ist.

mehr/weniger
Schlagw├Ârter

Sinti, Roma, Nationalsozialismus, Holocaust, Dokumentation,

Art der Institution Bibliothek / Dokumentation / Museum
Bundesland Baden-W├╝rttemberg
Land Deutschland
Telefon (06221) 98 11 02
Telefax (06221) 98 11 77
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Erforschung und Vermittlung der Geschichte der Sinti und Roma
URL der Ver├Âffentlichungslisten http://www.sintiundroma.de
Zuletzt ge├Ąndert am 17.10.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)