Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Institut für Heil- und Sonderpädagogik (Uni Gießen)

Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Institut für Heil- und Sonderpädagogik

http://www.uni-giessen.de/fbz/fb03/institute/hspExterner Link

Das Gießener Institut für Heil- und Sonderpädagogik hat seine Schwerpunkte in den Studiengängen "Lehramt an Förderschulen" , BA "Bildung und Förderung in der Kindheit" sowie MA "Elementar- und Integrationspädagogik". Zudem hält es Studienangebote für den Bereich "Didaktik der Grundschule" und den Studiengang "Bewegung und Gesundheit" vor. Die Studieninhalte zielen auf eine theoriegeleitete und zugleich praxisorientierte Ausbildung für den Bereich der Integration/Inklusion und Prävention in schulischen und außerschulischen Feldern. Auch unter Einbeziehung von Konzepten der individuellen Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lern- und Entwicklungsbeeinträchtigungen werden methodisch-didaktische, diagnostische, beratungs- und organisationsentwicklungsbezogene Kompetenzen mit Fokus auf die Bereiche der Lern- und Erziehungshilfe, der Geistigen Behinderung und der Sprachlichen Entwicklung vermittelt. Diese fachlichen Kompetenzen zielen primär auf die Vorbeugung und Kompensation von Bildungsbenachteiligungen und Einschränkungen der sozialen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen sowie Menschen in Risikolebenslagen. Sie beziehen sich auf alle Altersstufen – von der frühkindlichen Entwicklung über das Schulalter hin zu Fragen der Teilhabe im Erwachsenenleben und Alter. Unter dieser Perspektive werden auch Dimensionen anderer sozialer Differenzen (insbesondere Kultur und Geschlecht) berücksichtigt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Universität, Sonderpädagogik, Hochschule, Studium, Bachelor-Studiengang, Master-Studiengang,

Art der Institution Universität / Hochschuleinrichtung
Bundesland Hessen
Land Deutschland
Telefon 0641-99 24161
Telefax 0641-99 24169
Zuletzt geändert am 28.07.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)