Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM)

http://www.nlm.deExterner Link

Im Rahmen der dualen Rundfunkordnung gibt es neben dem aus Gebühren finanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk seit 1984 werbefinanzierten privaten Rundfunk. Vergleichbar den Aufsichtsorganen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird die Aufsicht und Regelung des privaten Rundfunks durch die Landesmedienanstalt wahrgenommen, die den privaten Veranstalter zugelassen hat. In Niedersachsen ist für die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen für die Programme der privaten Veranstalter die Niedersächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk (NLM) zuständig. Die NLM ist eine selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Hannover.

mehr/weniger
Schlagwörter

Niedersachsen, Rundfunk, Privater Rundfunk, Kontrolle, Medienpädagogik, Medienforschung, Hörfunk, Fernsehen, Programmaufsicht, ISM,

Art der Institution Bildstelle / Medienzentrum
Bundesland Niedersachsen
Land Deutschland
Telefon 0511 28477-0
Telefax 0511 28477-36
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Zulassung privater Rundfunkveranstalter, rechtsaufsichtliche Kontrolle der Programme der lizensierten Rundfunkveranstalter, Genehmigung von zeitlich und örtlich begrenztem Veranstaltungsfunk, die Unterstützung von Forschungsprojekten im Rundfunkbereich
Zuletzt geändert am 17.05.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)