Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Seiteneinsteiger e.V.

http://www.seiteneinsteiger-hamburg.de/seiteneinsteiger-e-v.phpExterner Link

Seiteneinsteiger e.V. gestaltet und fördert mit seinen Aktivitäten die lebendige Hamburger Kinder- und Jugendliteraturszene. Leseförderung ist ein elementarer Bildungsauftrag, den der Einzelne nicht erfüllen kann. Damit eine Stadt Leseförderung im besten Sinne betreiben kann, werden vielfältige Projekte, Aktionen und Engagements benötigt, um die Lesefähigkeit der jungen Generation zu entwickeln, die Leselust nachhaltig zu fördern und Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dauerhaft zur Beschäftigung mit Büchern und Literatur zu motivieren. Seit 2005 veranstaltet der Verein jährlich im Auftrag der Kulturbehörde und der Behörde für Schule und Berufsbildung und in Kooperation mit den Hamburger Schulen, zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern sowie allen wichtigen Anbietern und Veranstaltern der Stadt das Lesefest „Seiteneinsteiger“. Im Rahmen des Buchstart-Projekts werden Hamburger Familien mit Kleinkindern seit 2007 zur Beschäftigung mit Sprache und Büchern angeregt. Buchstart-Kooperationspartner sind u. a. die Hamburger Kinderärztinnen und -ärzte, die Bücherhallen Hamburg und viele weitere Einrichtungen für Kinder und Familien. Mit dem Lesenetz Hamburg hat Seiteneinsteiger e. V. 2009 ein Forum geschaffen, in dem sich die Akteure der außerschulischen Leseförderung vernetzen und in ihrer Arbeit unterstützen. Der Verein ist Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Kinderkultur, Jugendkultur und Kulturpädagogik (LAG) sowie von Stadtkultur e.V.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lesen, Leseförderung, Lesemotivation, Lesekultur, Lesekompetenz, Kinderliteratur, Jugendliteratur,

Art der Institution Verband / Verein / Interessenvertretung
Bundesland Hamburg
Land Deutschland
Telefon (040) 679 565 07
Telefax (040) 679 565 09
Zuletzt geändert am 09.08.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)