Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Leibniz Forschungszentrum Wissenschaft und Gesellschaft (LCSS)

Leibniz Universität Hannover
Leibniz Forschungszentrum Wissenschaft und Gesellschaft

https://www.lcss.uni-hannover.de/Externer Link

Das Leibniz Forschungszentrum Wissenschaft und Gesellschaft (LCSS) wurde im April 2016 an der Leibniz Universität Hannover neu eingerichtet, um einen zentralen Ort für die Wissenschafts- und Hochschulforschung zu schaffen. Das Forschungszentrum ist breit interdisziplinär aufgestellt und kooperiert eng mit dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Im Fokus der Forschung am LCSS stehen die Wechselwirkungen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft wie auch wissenschaftsinterne Entwicklungen. Die vier Forschungsachsen des LCSS sind: 1. Epistemologie, 2. Legitimation und Normativität, 3. Funktionale Differenzierung und 4. Soziale Differenzierung. Die vier Achsen ermöglichen eine Systematisierung der vielfältigen Wechselwirkungen und wissenschaftsinternen Entwicklungen. Es handelt sich um eine heuristische Systematisierung, die sich aus generalisierten theoretischen Annahmen über Gegenwartsgesellschaften herleitet. Sie bildet die Grundlage für das Forschungsprogramm des Forschungszentrums.

mehr/weniger
Schlagwörter

Wissenschaftsforschung, Hochschulforschung, Interdisziplinarität, Erkenntnistheorie, Legitimation, Normativität, Wissenschaft, Gesellschaft, Soziale Differenzierung, Funktionale Differenzierung,

Art der Institution Universität / Hochschuleinrichtung
Bundesland Niedersachsen
Land Deutschland
Telefon +49 511 762 - 17306
Telefax +49 511 762 - 5554
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Wissenschaftsforschung; Hochschulforschung;
Zuletzt geändert am 12.05.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)