Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Arbeitsbereich Medienpädagogik im Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien (Wiener Medienpädagog)

Universität Wien
Arbeitsbereich Medienpädagogik im Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien

http://medienpaedagogik.univie.ac.atExterner Link

Schwerpunkte der Wiener Medienpädagogik sind: die Bildungstheorie der Medien, die Mediendidaktik und das E-Learning, die pädagogische Computerspielforschung und die Medienbildung im schulischen und außerschulischen Bereich. Die Umsetzung der Schwerpunkte erfolgt in Grundlagenforschung sowie Forschungs-, Entwicklungs- und Anwendungprojekten. Für das Verständnis von Medienkultur wird in den Projekten die Heterogenität pädagogischer Forschungsmethoden (qualitativ, quantitativ, phänomenologisch, hermeneutisch, systematisch, transzendentalkritisch, diskursanalytisch, mixed) genutzt. Die Gestaltung von Medienbildung erfolgt durch eine Vielfalt didaktischer Unterrichtsmethoden, welche von der Programmierung von Lernplattformen über die Entwicklung von Online-Lernmaterialien bis zu Game Based Learning-Anwendungen reicht. Die Wiener Medienpädagogik stellt die Verbindung wissenschaftlich fundierter Analysen mit pädagogisch qualifizierter Gestaltung in den Mittelpunkt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Medien, Mediendidaktik, Medienanalyse, Medienforschung, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienkritik, Medienkultur, Medienkunde, Medienökologie, Medienpädagoge, Medienpädagogik, Medientheorie, Technologiegestütztes Lernen,

Art der Institution Universität / Hochschuleinrichtung
Land Österreich
Telefon +43-1-4277-46811
Telefax +43-1-4277-846811
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Medienpädagogische Grundlagenforschung; Medienpädagogische Anwendungs- und Entwicklungsprojekte
URL der Veröffentlichungslisten http://medienpaedagogik.univie.ac.at/publikationen/aktuelle-veroeffentlichungen/
Zuletzt geändert am 27.01.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)