Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA)

http://www.mgepa.nrw.deExterner Link

Das Ministerium gestaltet die Lebensbedingungen der Menschen in Nordrhein-Westfalen aktiv mit. Seine Ziele: Eine emanzipierte Gesellschaft, in der niemand ausgegrenzt wird, ein Gemeinwesen, in dem jeder Mensch – auch bis ins hohe Alter – selbstbestimmt und aktiv sein Leben gestalten kann und ein menschliches Gesundheitswesen, das sich an den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten orientiert. Das MGEPA ist in vier Fachabteilungen gegliedert:
1. Zentralabteilung, 2. Gesundheit, 3. Emanzipation, 4. Pflege, Alter, demographische Entwicklung.
Das Ministerium als oberste Fachbehörde des Landes wird von weiteren Institutionen unterstützt. Dazu gehören: der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug, das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen, die Geschäftsstelle der Stiftung Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen und die Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ministerium, Gesundheitspolitik, Gesundheit, Prävention, Emanzipation, Frau, Pflege, Pflegeberuf, Alter, Senior, Nordrhein-Westfahlen, Versorgung, Gesundheitsberuf, Demographischer Wandel,

Art der Institution Ministerium / Behörde / Parteigremium
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Land Deutschland
Telefon 0211/8618-50
Telefax 0211/86185-4444
Zuletzt geändert am 10.04.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)